Max-Schmeling-Ausstellung

Am 30.09.2010 wurde die "Ausstellung zum Leben und Wirken von Max Schmeling" im Heimatmuseum Strasburg eröffnet.

Durch die Max-Schmeling-Stiftung wurde die Stadt Strasburg darüber informiert, dass ein Teil des Nachlasses von Max Schmeling in mehrere Museen der Bundesrepublik Deutschland verteilt werden soll. Um neben den vielen erfolgreichen Projekten der Max-Schmeling-Stiftung in unserer Region ein weiteres Projekt hinzuzufügen, wurde die Idee geboren, in Strasburg (Um.) eine ständige Ausstellung des Sportlers, Unternehmers und Menschen Max Schmeling einzurichten. Gemeinsam mit der Gemeinde Klein Luckow versuchen wir, umfassende Informationen an Besucher und Gäste weiterzugeben. Mit der Aufl ösung des Büros der Coca-Cola Niederlassung Hamburg und vielen Gegenständen aus dem Nachlass von Max Schmeling haben wir das Arbeitszimmer im Museum aufbauen können. Die politischen Vertreter der Stadt Strasburg (Um.) beauftragten den Bürgermeister nach Beratung im Museumsbeirat und im Ausschuss für Bildung, Kultur und Soziales, eine Ausstellung über Max Schmeling zu organisieren. Mit der Beschlussfassung in der Stadtvertretung Strasburg (Um.) am 24.06.2010 wurde der Grundstein für die ständige Ausstellung über Max Schmeling im Heimatmuseum gelegt.

Mehr Informationen zu Max Schmeling finden Sie auf der Website der Max-Schmeling-Stiftung: www.max-schmeling-stiftung.de

Weiterführende Inhalte