16.01.2020

Landkreis Vorpommern-Greifswald vom 17. — 26.01.2020 bei Grüner Woche gut vertreten

„Pom­mer­sche Agrar­er­zeug­nisse haben seit jeher einen her­vor­ra­gen­den Ruf. Inzwi­schen gibt es wie­der zahl­rei­che Pro­du­zen­ten, die nicht nur die alten hand­werk­li­chen Tra­di­tio­nen fort­füh­ren, son­dern inno­va­tiv und nach­hal­tig neue Stan­dards in der Ernäh­rungs­wirt­schaft set­zen. Die Inter­na­tio­nale Grüne Woche ist für deren Erzeug­nisse das per­fekte Schau­fens­ter“ sagt Land­rat Michael Sack anläss­lich der letz­ten Vor­be­rei­tun­gen für die Inter­na­tio­nale Grüne Woche in Ber­lin.

Vom 17.01. – 26.01.2020 prä­sen­tie­ren sich ins­ge­samt acht regio­nale Pro­du­zen­ten, die Online-Ver­mark­tungs­platt­form LoMa.eco und Tou­ris­ti­ker aus dem Land­kreis in der MV-Halle 5.2. Orga­ni­siert hat die Mes­se­prä­senz die För­der- und Ent­wick­lungs­ge­sell­schaft Vor­pom­mern-Greifs­wald mbH (FEG) aus Pase­walk, in enger Koope­ra­tion mit dem Land­kreis Vor­pom­mern-Greifs­wald, die gemein­sam die­sen wich­ti­gen Mes­se­auf­tritt finan­zie­ren, der in die­sem Jahr erst­mals auch durch den Vor­pom­mern­fonds unter­stützt wird.

Aus­stel­ler

Seit meh­re­ren Jah­ren dabei sind die Deut­schen Erleb­nis­le­cke­reien aus Mei­ers­berg, die sich auch in die­sem Jahr wie­der an neue Quark­bäll­chen­fül­lun­gen

her­an­wa­gen und die Gemein­nüt­zi­gen Werk- und Wohn­stät­ten, die in ers­ter Linie das Thema Inklu­sion dar­stel­len und dazu mit Grütz­wurst und Sauer­kraut, dem „Wol­deg­ker Lüm­mel“ – einer Kräu­ter­brat­wurst – und Wurst­wa­ren aus der eige­nen Schlach­te­rei zum Gespräch ein­la­den.

Bäcker­meis­ter Jörg Reichau, eben­falls seit Jah­ren der Grü­nen Woche treu, wird ein Cham­pa­gner­rog­gen­brot mit­brin­gen, aus 90 % Rog­gen­voll­korn einer alten DDR-Rog­gen­sorte sowie den Gram­bi­ner Hams­ter, ein rei­nes Kör­ner­brot ohne Mehl und Hefe. Flei­sche­rei Krie­witz aus Uecker­münde lie­fert den dazu­ge­hö­ri­gen Belag, z.B. Wild- und Lachs­schin­ken, Wild­linge oder gepfef­ferte Haff­wür­mer. Über 30 Pro­dukte aus eige­ner Her­stel­lung, u.a. auch ver­schie­dene Senf­sor­ten und Gewürz­mi­schun­gen, wer­den prä­sen­tiert.

Die Firma Bod­den­Land­Eis bie­tet in die­sem Jahr neben Klas­si­kern wie Vanille, Scho­ko­lade oder Nuss­eis, typi­sches „Land­eis“ auf But­ter­milch- und Quark­ba­sis an, her­ge­stellt aus regio­na­len Roh­stof­fen wie Holun­der, Quit­ten, Sand­dorn oder Honig. Auch vega­nes Eis und indi­vi­du­elle Eis­tor­ten sind mit dabei. Sechs Geschmacks­va­ria­tio­nen wer­den als Milch­reis oder Sor­bet im 130 ml Becher mit Deckel und Löf­fel ange­bo­ten.

Mit ca. 15 ver­schie­de­nen Deli­ka­tes­sen im Glas, aus ein­hei­mi­schem Wild oder vom Gut stam­men­den Bio-Wei­derind, prä­sen­tiert sich die Gour­met Manu­fak­tur Kle­pels­ha­gen erst­ma­lig und erhofft sich regen Zulauf (Mes­se­stand vom 17.–24.01.2020). Eben­falls zum ers­ten Mal mit dabei sind Max Bie­ber und Oli­ver Schönegge von der Online-Platt­form LoMa.eco. Sie möch­ten Ihren Online-Markt­platz mit regio­na­len Pro­duk­ten bei End­kun­den bekann­ter machen sowie wei­tere Anbie­ter vom Ver­trieb auf Ihrer Web­seite über­zeu­gen (Prä­sen­ta­tion vom 25.–26.01.2020).

Die Hafen­de­stil­le­rie & Braue­rei aus Loitz bringt zur Messe Biere und Spi­ri­tuo­sen der Marke Torf­kopp mit (Prä­sen­ta­tion vom 17.–21.01.2020) und die Scho­ko­la­den­ma­nu­fak­tur aus der Con­di­to­rei Bie­den­weg in Wol­gast lockt mit hand­ge­fer­tig­ter Scho­ko­lade und indi­vi­du­el­len Pra­li­nen (Prä­sen­ta­tion vom 22.–26.01.2020).

Die Tou­ris­ti­ker des Land­krei­ses wer­ben für einen Urlaub am Stet­ti­ner Haff, in der Pee­n­e­re­gion, in der Han­se­stadt Greifs­wald, an der Vor­pom­mer­schen Küste oder auf der Insel Use­dom. Aktu­elle Gast­ge­ber­ver­zeich­nisse, Aus­flugs­tipps oder der neue Rad­füh­rer mit bar­rie­re­freien Stre­cken am Stet­ti­ner Haff ste­hen den Gäs­ten zur Ver­fü­gung. Zusätz­lich wird die FEG eine Über­sicht von Online­shops regio­na­ler Pro­du­zen­ten aus dem Land­kreis am Tou­ris­mus­stand bereit­hal­ten.

Heike Ful­brecht, Pro­jekt­ma­na­ge­rin