Brohmer und Helpter Berge

Trau­er­see­schwal­ben nis­ten gern in natur­be­las­se­nen Rück­zugs­räu­men in die­ser Region.

Der Geheim­tipp für Ruhe­su­chende und Stadt­flüch­ter

Die idyl­li­sche Land­schaft der Broh­mer und Hel­pter Berge erstreckt sich zwi­schen den Städ­ten Fried­land im Nord­wes­ten und Stras­burg im Süd­os­ten. Im Süden reicht sie bis Wol­degk und im Osten bis Jatz­nick. Das Gebiet ist reich an Natur­se­hens­wür­dig­kei­ten, Bio­to­pen, Hügeln und Wäl­dern. Hier fin­den Rad­fah­rer und Wan­de­rer inter­es­sante Rou­ten durch die nahezu unbe­rührte Natur.

Wer Erho­lung sucht, ist hier genau rich­tig. Zwi­schen ver­schla­fe­nen Dör­fern und authen­ti­schem Land­le­ben fin­den sich zahl­rei­che Wie­sen, Seen und kleine Wäl­der, die eine beacht­li­che Arten­viel­falt auf­wei­sen. Unter natur­ver­lieb­ten Besu­chern sind die Broh­mer und Hel­pter Berge daher schon seit lan­gem ein Geheim­tipp.

Neben den Land­schafts- und Natur­schutz­ge­bie­ten hat die Region aber auch für aktive Besu­cher eini­ges zu bie­ten. So kön­nen die his­to­ri­schen Wind­müh­len der Stadt Wol­degk, die Schmal­spur­bahn in Schwich­ten­berg, his­to­ri­sche Schlös­ser und Guts­höfe sowie zahl­rei­che schöne Aus­sichts­punkte ent­deckt wer­den. Eine Fahrt mit der Post­kut­sche erin­nert an alte Zei­ten, in der Samen­d­arre in Jatz­nick wird gezeigt, wie man Samen aus Zap­fen gewinnt und in Wild­tier­land Kle­pels­ha­gen erfah­ren Sie Wis­sens­wer­tes über die hei­mi­schen Wild­tiere. Ambi­tio­nierte Berg­stei­ger wer­den ent­täuscht sein, denn der Hel­pter Berg, die höchste Erhe­bung in Meck­len­burg-Vor­pom­mern, liegt gerade ein­mal 179,5 m über Nor­mal­null. Ein Auf­stieg wird dadurch eher zu einem Aus­flug für die ganze Fami­lie.

Des wei­te­ren fin­den sich am Schloss Rat­tey der nörd­lichste Wein­berg Deutsch­lands, am Burg­wall eine alte sla­wi­sche Wall­an­lage mit Aus­sicht auf die Broh­mer Berge und in der Ucker­mark­stadt Stras­burg eine große Uhr, die aus­schließ­lich aus Stroh gebaut ist.

Mehr Infor­ma­tio­nen über die Broh­mer und Hel­pter Berge fin­den Sie auf www.brohmerberge.com

Bilderserie