Stand der Informationen: 28.03.2020 09:30 Uhr

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Strasburg (Um.),

die Einschränkungen des öffentlichen und auch Ihres privaten Lebens zum Schutz gegen die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus bleiben weiter in Kraft.

Neben dem Schutz der Gesundheit haben diese Einschränkungen leider auch weitreichende finanzielle Auswirkungen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Die Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung für Unternehmen sind bereits weiter unten auf der Seite dargestellt. Sollten Sie als Privatperson Hilfe benötigen, weil Sie Ihren Job verloren haben, wegen der Kinderbetreuung nicht arbeiten können oder in Kurzarbeit sind, gibt es in vielen Fällen auch für Sie finanzielle Zuschüsse. Möglicherweise steht Ihnen in der jetzigen Situation Wohngeld zu (Beratung bei Frau Päzold unter 039753/272–19  marita.paetzold@strasburg.de), oder es kann der Kinderzuschlag (über die Familienkasse der Arbeitsagentur), zusätzlich zum Kindergeld, gewährt werden.

Antrag Soforthilfe für Unternehmen zur Bewältigung akuter
Liquiditätsprobleme.

Bitte beachten Sie, dass seit Montag, 23.03.2020 ein weitreichendes Kontaktverbot in Kraft ist. Es schränkt den Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung, besonders jedoch den Kontakt zwischen mehreren Menschen, stark ein. Es ist natürlich weiterhin möglich, Lebensmittel einzukaufen, zum Arzt oder zur Arbeit zu gehen. Hierbei ist möglichst ein Mindestabstand zu anderen Menschen von mindestens 1,5 Metern einzuhalten. Auch Wege zur Versorgung von Hilfsbedürftigen sind weiter möglich. 

Gruppen feiernder Menschen, ob in der Öffentlichkeit oder in privaten Räumen, sind absolut inakzeptabel. Verstöße sollen überwacht und sanktioniert werden.

Pressemitteilung der Ministerpräsidentin zum Kontaktverbot

Info-Seite des Landkreises

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern ist entschlossen, die Auswirkungen auf die Wirtschaft in M-V durch zielgerichtete Maßnahmen so weit wie möglich abzufedern. Hierfür beschließt sie ein 100-Millionen-Euro-Sofortprogramm und weitere Maßnahmen:

Informationen der Landesregierung M-V

Das alles bedeutet für Strasburg (Um.):

Gewerbetreibende, die aufgrund der aktuellen besonderen Umstände keine oder nur wenige Einnahmen erzielen werden, haben unbürokratisch die Möglichkeit, die Vorauszahlungen für die Gewerbesteuer des Jahres 2020 zu reduzieren oder einzustellen. Hierzu reichen Sie bitte schriftlich einen formlosen Antrag bei der Stadt Strasburg (Um.), Fachbereich Finanzen und Schulen, ein. Weiteregehende Fragen beantwortet zu den üblichen Geschäftszeiten des Rathauses Frau Wendt unter 039753/272-11

Das Wirtschaftsministerium unterstützt Betriebe mit wirtschaftlichen Problemen infolge der Ausbreitung des Coronavirus mit einer Unternehmenshotline, die von der Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung mbH (GSA) in Schwerin betreut wird.

Die Nummer der Hotline lautet: 0385-588 5588. Sie ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag bis Freitag 8:00 bis 20:00 Uhr

 

Information für Unternehmen - Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern unterstützt mit gebündelten Informationen und Beratung in der Coronakrise

https://www.vorpommern-sonnendeck.de/wirtschaftsfoerderung-vorpommern/corona-informationen-fuer-unternehmen/ueberblick

Die FEG bietet weiterhin ihre Unterstützung an:

https://www.feg-vorpommern.de/2020/03/16/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen/

   

Bitte informieren Sie sich auch bei der IHK Neubrandenburg über Möglichkeiten der Unterstützung:

IHK Neubrandenburg

Lebensmittelgeschäfte, Banken, Apotheken, Tankstellen, Abhol- und Lieferdienste bleiben mit Auflagen zur Hygiene geöffnet.

Dienstleistungsbetriebe und Handwerksbetriebe, sowie das Gesundheitshandwerk können ihren Betrieb fortsetzen

Spielplätze sind ab sofort geschlossen.

Gaststätten und Restaurants sind ab 21.03.2020 18:00 Uhr geschlossen. Abhol- und Lieferdienste sind weiter möglich. Der Betrieb von Bars und Kneipen ist nicht mehr gestattet.

Touristische Reisen aus privatem Anlass nach Mecklenburg-Vorpommern sind untersagt, ebenso die Beherbung von Personen zu touristischen Zwecken.

Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sind untersagt, ebenso Zusammenkünfte jedweder Glaubensgemeinschaften.

Unaufschiebbare Zusammenkünfte wie Trauungen und Beisetzungen sind mit Einschränkungen zulässig.

Schulen und Kitas

sind bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus geschlossen. Dies betrifft alle öffentlichen und privaten allgemeinbildenden und beruflichen Schulen.

Liebe Eltern, bitte erklären Sie Ihren Kindern nachdrücklich, dass es sich um keine zusätzlichen Ferien handelt. Die Zeit zu Hause soll unbedingt dafür genutzt werden, die von den Schulen zur Verfügung gestellten Aufgaben zu bearbeiten. Die Schul- und Kitaschließungen sollen dabei helfen, persönliche Kontakte zwischen den Kindern - und damit die weitere Ausbreitung des Virus - zu verhindern. Treffen auf Spielplätzen und sonstige private Zusammenkünfte sind untersagt.

Die Grundschule veröffentlicht auf ihrer Internetseite www.rote-schule-strasburg.de Aufgaben, die die Schüler zu Hause bearbeiten sollen.

Gleiches gilt für die Regionale Schule unter www.regionale-schule-strasburg.de

Rathaus und sonstige Einrichtungen der Stadt Strasburg (Um.)

Ab sofort und bis auf weiteres bleiben sowohl das Rathaus der Stadt Strasburg (Um.), als auch alle anderen städtischen Einrichtungen (Museum, Bibliothek, Sporthallen ...) geschlossen.  Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus arbeiten ohne Publikumsverkehr weiter und nehmen dringende Anliegen gern telefonisch oder per Mail entgegen. Notwendige Zahlungen an die Stadt Strasburg(Um.) sind bis auf weiteres ausschließlich per Überweisung möglich.

In wichtigen und dringenden Angelegenheiten, wie Anzeige von Sterbefällen und Geburten, etc. kontaktieren Sie uns VOR einem Besuch im Rathaus bitte telefonisch unter 039753/272-0.

Allgemeinverfügung des Landkreises V-G zur Schließung von öffentlichen und privaten Einrichtungen

Geburtstage und Hochzeitstage

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass zum Schutz der Jubilare derzeit keine Besuche anlässlich runder Geburtstage oder Hochzeitstage stattfinden können.

Allgemeine Informationen zum Corona-Virus und Fragen zum Verhalten beim Verdacht einer Ansteckung

Nutzen Sie das Bürgertelefon des Landkreises zum Corona-Virus

03834 8760-2300

täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr

Wichtige und aktuelle Informationen der Landesregierung M-V unter https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/

Weitere Hotlines: Hotlines des Landesregierung M-V zu organisatorischen Fragen rund um Corona

Herzlichst,

Ihre Bürgermeisterin

 

 

 

Neu in der Mediathek

Neu auf Strasburg.de

Tourismus