Aktuelles

Die Freiwillige Feuerwehr Strasburg (Um.) besitzt auch eine öffentliche Facebook- Seite, auf der sich jeder über das aktuelle Geschehen informieren kann.

https://www.facebook.com/feuerwehrstrasburg/

 

Peter Götz wurde für 50jährige Mitgliedschaft mit dem Brandschutz Ehrenzeichen ausgezeichnet.
Für 60jährige Mitgliedschaft konnte Siegfried Franke mit dem Brandschutz Ehrenzeichen ausgezeichnet werden.
Für 25jährige Mitgliedschaft wurden mit dem Brandschutz Ehrenzeichen Arno und Renè Gosse geehrt.

Jahresbericht der Gemeindefeuerwehr Strasburg (Um.)

Am 16.02. wurde das Berichts­jahr 2017 dar­ge­legt. Die Gemein­de­feu­er­wehr besteht zur­zeit aus ins­ge­samt 118 Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den. Davon sind 45 Mit­glied der Orts­feu­er­wehr Neu­en­sund und 73 Mit­glied der Orts­feu­er­wehr Stras­burg. Das Berichts­jahr stand im Zei­chen der Jugend­feu­er­wehr Stras­burg, die ihr 25jähriges Jubi­läum fei­erte. Höhe­punkte im Jubi­lä­ums­jahr waren der Besuch bei unse­rer Paten­feu­er­wehr Straß­burg in Kärn­ten zu ihrer 140. Jahr­feier und der Besuch der Lan­des­schule für Brand und Kata­stro­phen­schutz in Mal­chow. In die­sem Jahr war die FFw Stras­burg auch Aus­rich­ter für den Jugend­aus­scheid um den Pokal der Land­rä­tin. Im Dezem­ber stat­tete die Jugend­feu­er­wehr Stras­burg der Berufs­feu­er­wehr in Ber­lin Neu­köln einen Besuch ab. Die Gemein­de­feu­er­wehr wurde zu ins­ge­samt 50 Ein­sät­zen alar­miert, 7 Ein­sätze für die Orts­feu­er­wehr Neu­en­sund und 43 Ein­sätze für Stras­burg. Es wurde ein Rück­blick auf die Ver­an­stal­tun­gen im Berichts­jahr gehal­ten, die sowohl in Neu­en­sund und Stras­burg tra­di­tio­nell statt­ge­fun­den haben. In die­sem Jahr fei­ert die Stras­bur­ger Feu­er­wehr ihr 135 jäh­ri­ges Jubi­läum und so wurde auch aus der Chro­nik der FFW zitiert. Das Jubi­läum fin­det zum Stadt­fest vom 14. bis 16. Sep­tem­ber 2018 statt. Dazu wer­den auch wie­der Gäste aus Öster­reich und den umlie­gen­den Gemein­den erwar­tet.

Aus­zeich­nun­gen: Zum Truppmann/ Frau wur­den Ivonne Kraus, Kers­tin Möl­ler, Roger Droese, Col­lin Gra­pen­tin und zum Brand­meis­ter Eric Buß beför­dert. Für 25jährige Mit­glied­schaft wur­den mit dem Brand­schutz Ehren­zei­chen Arno Gosse und Rene Gosse aus­ge­zeich­net. Für 50jährige Mit­glied­schaft konnte mit dem Brand­schutz Ehren­zei­chen Peter Götz aus­ge­zeich­net wer­den. Für 60jährige Mit­glied­schaft wurde mit dem Brand­schutz Ehren­zei­chen Sieg­fried Franke geehrt.. Zum Sicher­heits­be­auf­trag­ten wurde Dan­nis Kem­pert gewählt.

Die Feu­er­wehr Neu­en­sund konnte fol­gende Kame­ra­den und Kame­ra­din­nen aus­zeich­nen: Zum Haupt­feu­er­wehr­mann und für 10- jäh­rige aktive Mit­glied­schaft: Col­lin See­feldt , zum Ober­lösch­meis­ter: Mar­tin Graf, Michael Peter. Für 10- jäh­rige aktive Mit­glied­schaft wurde Daniela See­feldt geehrt.

Renè Gosse

Gemein­de­wehr­füh­rer

 

 

 

 

Foto Nordkurier

Die Strasburger Feuerwehr erhält ein neues Fahrzeug

Am 15. Januar 2018 war für unsere Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Stras­burg ein freu­di­ger Nach­mit­tag. Der Minis­ter für Inne­res und Europa des Lan­des Meck­len­burg- Vor­pom­mern Lorenz Caf­fier, der  Lan­des­brand­meis­ter von Meck­len­burg-Vor­pom­mern Han­nes Möl­ler und der Ord­nungs­amts­lei­ter des Land­krei­ses Vor­pom­mern- Greifs­wald Wer­ner Hack­barth kamen in das Gerä­te­haus um einen Zuwen­dungs­be­scheid für die Anschaf­fung eines neuen Feu­er­wehr­fahr­zeu­ges zu über­ge­ben. Die geplan­ten Gesamt­kos­ten in Höhe von ca. 336 T€ wer­den zu je einem Drit­tel durch das Land M‑V, dem Land­kreis Vor­pom­mern- Greifs­wald und der Stadt­Stras­burg (Um.) getra­gen.

Die Stras­bur­ger Feu­er­wehr soll ein Tank­lösch­fahr­zeug mit 3000 Liter Was­ser­tank (kurz TLF 3000) erhal­ten. Dafür soll der TLF 16 vom Typ W 50 aus dem Jahre 1985 aus­ge­son­dert wer­den. Nun wird die Beschaf­fung des Fahr­zeu­ges in der Ver­wal­tung vor­be­rei­tet, damit im nächs­ten Jahr das neue Auto zur Ver­fü­gung steht. Innen­mi­nis­ter Caf­fier konnte sich ein Bild von der Feu­er­wehr Stras­burg bei sei­nem Besuch machen, kam mit den Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den ins Gespräch und hat gro­ßen Respekt für die ehren­amt­li­che Arbeit der Feu­er­wehr­leute und machte deut­lich, wie wich­tig eine gute Aus­rüs­tung für die Feu­er­wehr ist.

Er bedankte sich für die Ein­satz­be­reit­schaft der Feu­er­wehr und wünschte allen, dass sie immer gesund von ihren Ein­sät­zen zurück­keh­ren.

Anke Hein­richs

Erste Stadt­rä­tin

Bau- und Ord­nungs­amts­lei­te­rin

 

 

 

3. Frühlingsfest der FFw Strasburg gefeiert!

 

Am 07.04. fand das 3. Früh­lings­fest der FFW Stras­burg statt. In die­sem Jahr mit Unter­stüt­zung des Angel­ver­ein Stras­burg „1923“ e.V. und dem Schau­stel­ler­be­trieb Wer­ner. Es wurde bei schö­nem Wet­ter ein ereig­nis­rei­ches Pro­gramm für Jung und alt gebo­ten. Lei­der wurde dies nicht so ange­nom­men von der Bevöl­ke­rung. Viel­leicht war das Wet­ter zu schön? Wir dan­ken dem Opel Auto­haus Huth, Mathias Lind­ner, der Firma Lange Pro­jekte, Renault Auto­haus Kop­per­mann, der Stadt Stras­burg (Um.) und all denen, die uns bei die­ser Ver­an­stal­tung unter­stützt haben.

Gemein­de­wehr­füh­rer

René Gosse