24.10.2017

Multivisions-Show mit Ronald Prokein “Lenareise“ am 27.10.2017 im Foyer der Max-Schmeling-Halle

Der Fluss Lena ist der längste und mäch­tigste Strom Ruß­lands.

Der Ros­to­cker Aben­teu­rer Ronald Prokein umra­delte in Guin­ness-Buch­Re­kord die Erde, lief durch Europa und fand u.a. den käl­tes­ten bewohn­ten Ort der Welt.

Eine wei­tere Reise führte ihn in den Osten Ruß­lands. 
Wenn die Sibi­rier von der Lena reden, dann mit Respekt. Sie ist der
längste und mäch­tigste Strom Ruß­lands. Möl­ler und Prokein befuh­ren
als erste Aus­län­der, gemein­sam mit ihren zwei Schä­fer­hun­den Gina und
Con­dor, den Fluß über 3000 km mit Kajaks, bis zur käl­tes­ten Groß­stadt
der Welt Jakutsk. Unter­wegs ken­ter­ten die Aben­teu­rer, tra­fen auf
mit­tel­lose Kapi­täne und Fischer, lern­ten Wol­ga­deut­sche ken­nen und
Men­schen, die nie einem Aus­län­der begeg­ne­ten. Geplagt von Hitze und
Stür­men und eine Ver­las­sen­heit füh­lend, wie sie die bei­den noch
nicht kann­ten, ver­such­ten sie auch ihre Freund­schaft wie­der­zu­fin­den. Sie
gerie­ten in Mafiakreise und ent­deck­ten eines Abends einen Toten…

Wenn Sie wis­sen wol­len, wie es wei­ter­geht und sich außer­dem far­ben­präch­tige Fotos von der Rekord-Reise anse­hen möch­ten, lade ich Sie am 27.10.2017 um 19.00 Uhr in das Foyer der Stadt Stras­burg (Um.) recht herz­lich ein.

Ronald Prokein