04.12.2017

Gut besuchter Adventsmarkt an der Max-Schmeling-Halle

Der Weihnachtsmann kam in diesem Jahr mit dem Hundeschlitten. Die Kinder waren begeistert!
Die Kinder des AWO-Hortes boten den Besuchern des Adventsmarktes ein abwechslungsreiches und lustiges Programm. Vielen Dank dafür.

Der Strasburger Adventsmarkt an der Max-Schmeling-Halle erfreute sich in diesem Jahr großer Beliebtheit.

Für jeden war etwas dabei. Viele nutzten die Möglichkeit sich in der Halle bei Musik, einem bunten Angebot an Waren aller Art und bei Kaffee und Kuchen aufzuwärmen. Viele Kinder nahmen das Angebot an, einen Brief an den Weihnachtsmann in Himmelpfort zu schreiben. Unterstützt wurden sie dabei von den Frauen des Arbeitslosenverbandes, Ortsgruppe Strasburg.

Mit einem bunten Programm rund um die besinnliche Jahreszeit erfreuten die Kinder und Erzieher des Hortes der Arbeiterwohlfahrt alle Besucher. Vor der Max-Schmeling-Halle boten vorwiegend Strasburger Händler und Vereine ihre Waren an. Schausteller Werner begeisterte die Kleinsten mit einer neuen Kindereisenbahn.

Auch der weihnachtlich geschmückte Traktor von Gerhard Kähne, der den Lampionumzug anführte und der Weihnachtsmann, der mit dem Hundeschlitten kam, erfreute Kinder und Erwachsene. Vielen Dank an beide!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Sponsoren des Strasburger Adventsmarktes: Christian Gehrke, KFZ-Sachverständigenbüro, belohnte die Kinder des AWO-Hortes für ihren Auftritt mit einer Spende. Weitere Sponsoren des Adventsmarktes waren die Firma Langeprojekt und CaRo-Event. 

Text/Fotos: K. Gerhardt