18.02.2021

Vereinsförderung 2021

Die Ver­eins­ar­beit in Stras­burg (Um.) ist im Jahr 2020, Corona-bedingt, lei­der fast zum Erlie­gen gekom­men. Immer wie­der gab es Ein­schrän­kun­gen, bis hin zum kom­plet­ten Ver­bot von Zusam­men­künf­ten jeg­li­cher Art. Den­noch haben alle Ver­eine ver­sucht, Kon­takt unter den Mit­glie­dern zu hal­ten und das Ver­eins­le­ben auf­recht zu erhal­ten. In den meis­ten Fäl­len ist dies auch gut gelun­gen, wenn auch ganz anders, als gewohnt.

Daher ist es ver­ständ­lich, dass für viele andere Dinge ein­fach Zeit und Ner­ven fehl­ten. So sind aus der städ­ti­schen Ver­eins­för­de­rung keine Mit­tel abge­ru­fen wor­den. Auf Anre­gung der Bür­ger­meis­te­rin wur­den in den Haus­halts­plan 2020 3.000,- € auf­ge­nom­men und von der Stadt­ver­tre­tung, sowohl im 1. Haus­halts­plan, als auch im Nach­trags­haus­halt, bestätigt.

Für das Jahr 2021 ist es sei­tens der Bür­ger­meis­te­rin erneut vor­ge­se­hen, die Ver­eine der Stadt mit ins­ge­samt 3.000,- € zu unter­stüt­zen. Vor­aus­set­zung hier­für ist der Beschluss der Stadt­ver­tre­tung über den Haus­halts­plan in der Stadt­ver­tre­ter­sit­zung am 11.03.2021. Grund­lage für die Aus­zah­lung an die ein­zel­nen Ver­eine ist unsere seit 2002 gül­tige Richt­li­nie über die Gewäh­rung von kom­mu­na­len För­de­run­gen an die Ver­eine und Ver­bände der Stadt Stras­burg (Um.) (www.strasburg.de/rathaus/stadt-strasburg/ortsrecht-satzungen) und ein der Sat­zung ent­spre­chen­der Antrag.

Anträge nach Punkt 3.1 der Richt­li­nie auf einen Grund­be­trag von 1,50 €/je bei­trags­pflich­ti­gem Mit­glied und Jahr oder nach Punkt 3.2 der Richt­li­nie auf eine pro­jekt­be­zo­gene Ein­zel­för­de­rung rei­chen Sie bitte mit allen Anla­gen bis zum 31.03.2021 bei der Stadt­ver­wal­tung, Fach­be­reich Bür­ger­meis­te­rin, ein. Soll­ten Sie Unter­stüt­zung bei der Antrag­stel­lung benö­ti­gen, mel­den Sie sich bitte bei Frau Let­tow unter 039753/272–20.

Nach Ein­gang aller Anträge wer­den diese auf Voll­stän­dig­keit und Anspruchs­be­rech­ti­gung geprüft. Mit der Aus­zah­lung an die Ver­eine wird nach Beschluss und Geneh­mi­gung der Haus­halts­sat­zung 2021, vor­aus­sicht­lich im Juni, begonnen.

Wie sich die Ver­eins­ar­beit in die­sem Jahr ent­wi­ckeln wird, ist lei­der nicht vor­aus­zu­se­hen. Wahr­schein­lich wer­den uns die Ein­schrän­kun­gen durch die Corona-Pan­de­mie noch eine ganze Weile lang beglei­ten. Viel­leicht kann die finan­zi­elle Unter­stüt­zung, auch wenn sie erst recht spät im Jahr aus­ge­zahlt wer­den kann, ein wenig Erleich­te­rung bringen.

 

Heike Ham­mer­meis­ter-Friese

Bür­ger­meis­te­rin

Richtlinie über die Gewährung von kommunalen Förderungen an die Vereine und Verbände der Stadt Strasburg (Um.)